Outdoor Bekleidung Kaufberatung - Teil 1

Geschrieben am: 23.06.2017 15:05

Outdoorbekleidung Dein-Klettershop.de

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung. Damit Sie bei Regen, Sturm und Schnee Ihre Ausflüge genießen können, begleiten Sie uns ins Reich der Kleidung.

Outdoorbekleidung ist wichtiger als man glaubt. Gerade beim anspruchsvollen Klettersteig gilt das Zwiebelprinzip als unschlagbar. Brennt die Sonne hernieder, kann einem schnell zu warm werden. Auch beim Nordic Walking über Stock und Stein ist atmungsaktive und vor allem die passende Kleidung wichtig.

Das Zwiebelprinzip bei Outdoorbekleidung

Die perfekte Outdoor Bekleidung besteht in der Regel aus drei Schichten:

  1. Bekleidungsschicht: unterste Lage, meist Unterwäsche, dient dem Feuchtigkeitstransport weg von der Haut.
  2. Bekleidungsschicht: mittlere Lage, meist Fleecejacke oder Hemd, dient der Wärmeisolation.
  3. Bekleidungsschicht: oberste Lage, meist Softshell/Hardshell, dient dem Schutz vor äußerlichen Einflüssen.Outdoorbekleidung Dein-Klettershop.de

Die erste Bekleidungsschicht entspricht der untersten Lage: der Funktionsunterwäsche. Hier sollte nicht gespart werden, denn diese Schicht ist die einzige, die direkten Hautkontakt hat. Besteht sie aus einem kratzigen Stoff oder zwickt der Bund kann das schnell sehr unangenehm werden. Auch auf eine gute Atmungsaktivität sollte geachtet werden. Transportiert sie doch den Schweiß weg vom Körper. Die Vielfalt beim Material ist fast so groß wie bei den Schnitten.

Die Schnitt-Variation reicht bei den Hosen von Slip und Boxers, bis hin zur Leggins. Bei der Oberbekleidung wird es noch bunter: Neben Kurzarm, Langarm, Ohne-Arm, mit Kragen oder ohne, sind auch Modelle mit Kapuze oder gar Gesichtsschutz erhältlich.

Lage Nummer Zwei wird als wärmende Schicht bzw. Isolationsschicht bezeichnet. Die mittlere Schicht dient dem Wärmerückhalt. Aber Vorsicht bei der Wahl der Materialien: Ungeeignet ist Baumwolle, da es sich mit der Feuchtigkeit vollsaugt und dementsprechend schwer wird. Im Gegensatz dazu sind Pullover oder Hemden aus Kunstfaser oder Fleece optimal als Isolationsschicht einzusetzen. Bitte beachten Sie, dass diese Lage im Normalfall weder wasser- noch winddicht ist. Zumindest eine dünne Hardshell oder ein Windstopper sollte darüber angezogen werden.

Die dritte Schicht repräsentiert die Außenhaut, die den Körper und die Wärmeschicht vor Wind und Regen zuverlässig schützt. Funktionstextilien machen diese Lage angenehm zu tragen. Mittlerweile sind auch richtige Leichtgewichte unter den Jacken mit weniger als 300 g Gewicht.

So toll das Zwiebelprinzip funktioniert, so sollte es dennoch immer an die Temperaturen und Witterungsverhältnisse angepasst werden.

Das Zwiebelprinzip gut umgesetzt könnte z.B. so aussehen:

  1. Atmungsaktive Funktionsunterwäsche
  2. Warme Fleecejacke
  3. Angenehme Softshell
  4. Dünne Hardshell

Mützen, Handschuhe und weitere Accessoires

Für den Schutz am Kopf empfehlen sich eine Mütze oder/und eine Kapuze. An den Fingern können es Handschuhe sein. Wenn es nicht gar so kalt ist, kommt man auch oft Daumenschlaufen an den Sweatjacken oder Fleecejacken gut zurecht, da dadurch die Ärmel auch etwa bis zu den Fingerknöcheln reichen und somit den Großteil der Hände warm halten. Damit die Füße trocken bleiben, können abgesehen von hochwertigen Schuhen auch Gamaschen verwendet werden.

Die Erklärung der wichtigsten Begriffe finden Sie unserem zweiten Blogartikel rund um Outdoorbekleidung.

Ihr Team von Dein-Klettershop.de



Das könnte Sie auch interessieren
Neue Schneeschuh-Modelle von Alpidex

Schneeschuhe Alpidex

Mit unseren Schneeschuhen ist Wandern selbst bei tiefem Schnee und abseits der geräumten Wege kein Problem. Dabei ermöglicht das Schneeschuhwandern fern der Wege tiefere Einblicke in die traumhafte Winterlandschaft.

Lesen Sie weiter...

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zurück zum Shop
Newsletter

Erhalten Sie immer die neuesten Informationen zu Aktionen und tollen Angeboten in unserem Shop!

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.
(Abmeldung jederzeit möglich)

Up