ID: 14184

BB Sport Einschlagmuttern M10 x 13 x 25 mm verschiedene Stückzahlen galvanisch verzinkt



* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie möchten sich das Produkt für einen späteren Zeitpunkt merken?

Legen Sie es auf Ihren Merkzettel.

Einschlagmuttern M 10 x 13 x 25 mm galvanisch verzinkt verschiedene Stückzahlen

Einschlagmuttern sind vor allem zum Bau von Kletterwänden, Boulderwänden, Hinterkonstruktionen oder Blindkonstruktionen mit dem Werkstoff Holz konzipiert.

Das Gegenstück zur Einschlagmutter bildet die Schraube. Einschlagmuttern sind die beste Wahl für stabile Schraubverbindungen in Holz, egal ob an der Kletterwand oder beim selbstgebauten Möbelstück.

Details zu den verzinkten Einschlagmuttern M10:

  • Vier Zacken stützen das Drehmoment ab
  • Metrisches Innengewinde M10
  • Geeignet für: Zylinderkopfschraube DIN EN ISO 4762 - M10 (DIN 912)
  • Geeignet für: Senkschraube DIN EN ISO 10642 - M10 (DIN 7991)
  • Einschlagmuttern finden Verwendung bei Blind- und Unterkonstruktionen beim Möbelbau, Kletterwandbau, Boulderwandbau
  • Innenbereich
  • Für eine sichere Schraubverbindung in Holz

Technische Daten:

Material: Stahl (galvanisch verzinkt)
Maße: Außen-Ø: ca. 25 mm
Hülsen-Ø: ca. 11,3 mm
Höhe: ca. 12,8 mm
Randhöhe: ca. 1,5 mm
Gewicht: 7,8 g

Tipps zur Montage:

Nach dem Markieren der Stellen für die Einschlagmuttern, bohren Sie dort 12 mm Löcher. In diese werden die Einschlagmuttern von der Rückseite in die Platte eingeschlagen. Für einen noch besseren Halt der Einschlagmutter tragen Sie bitte einen speziellen Holz-Metall-Kleber auf die Mutter auf. Der Kleber sollte nicht auf das Gewinde gelangen, da in diesem Fall die Mutter im Nachhinein mühsam gereinigt werden muss.

Wichtiger Hinweis zur Einschlagmuttern-Qualität:

Qualität erkennen Sie am Gewicht. Unsere Einschlagmuttern bringen fast 8 g pro Stück auf die Waage, andere Einschlagmuttern weisen oft nur ein Gewicht von 6,7 g auf. Durch mehr Materialstärke wird vermieden, dass Klettergriffe oder ähnliches bei der Montage mit mehr als 30 NM abgedreht werden. Die letzten Drehungen sind nämlich ausschlaggebend für eine sichere Schraubverbindung. Hier wird die Kraft auf die Einschlagmutter übertragen, die Krallen ziehen sich tief ins Holz und erst mit gutem Zug sitzt die Einschlagmutter dann auch richtig fest.

Frage zum Artikel

Wir werden Ihre Frage innerhalb kürzester Zeit beantworten. Gerne können Sie uns auch unter 08631-988 200 telefonisch kontaktieren.

Angebot anfordern

Gerne erstellen wir Ihnen ein Individuelles Angebot. Senden Sie uns hierzu die gewünschten Mengen zu.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch