Deutscher Alpenverein - Kletterverband Bayern
Verlängertes Rückgaberecht bis 14.01.2017 für entspannte Weihnachtseinkäufe!
X

Der Schlafsack – Mumie, Ei & Decke

Nachdem man das richtigeZelt für seinen Urlaub, Ausflug oder Klettertour ausgewählt hat, stellt sich schon die nächste Frage: Was für ein Schlafsack soll es sein?
Prinzipiell unterscheidet man zwischen drei Schlafsackformen (Mumienschlafsack, Eischlafsack und Deckenschlafsack) und zwei Schlafsackarten (Daunenschlafsack und Kunstfaserschlafsack). Nach der Art der Verwendung liest man auch immer mal wieder Sommerschlafsack, Winterschlafsack oder 4-Jahreszeiten-Schlafsack, was Sie aber nicht weiter irritieren sollte. Grundsätzlich ist der Schlafsack der richtige, in dem Sie sich wohlfühlen.

Das entspannte Schlafen im Schlafsack

Es gibt viele Mythen rund um das perfekte Schlafen im Schlafsack. Einige mummeln sich ein, andere schwören aufs nackte Schlafen. Doch was ist bewiesen?

  • Die Regel, dass so wenig Kleidung wie möglich im Schlafsack getragen werden sollte, ist mittlerweile überholt.
  • Aber die Kleidung sollte sehr wohl eng am Körper anliegen.
  • Am besten geeignet ist Thermo- oder Fleece-Unterwäsche, um nicht zu frieren.
  • Für den Kopf kann bei Bedarf eine Mütze getragen werden, da der Körper am meisten am Kopf auskühlt und die kühle Nachtluft Outdoor vor allem im Herbst und Frühling noch sehr unangenehm sein kann.
  • Ein Pullover oder eine Jacke unterm Kopf können das Kissen ersetzen und machen die Nacht komfortabler.
  • Für eine weichere Liegefläche ist eine dickere Isomatte zu empfehlen.

Die Pflege des Schlafsacks

Grundsätzlich sollte das regelmäßige Auslüften des Schlafsacks über einem Stuhl oder einer Tür ausreichen. Dabei ist er auf links zu drehen, damit Gerüche gut verfliegen können. Schlafsack-Inlets aus Baumwolle, Seide oder Merino schützen den Schlafsack zudem vor Schweiß und Schmutz. Vermieden werden sollten Deo und Parfum, um unangenehme Gerüche zu entfernen, da manche verarbeiteten Stoffe darauf reagieren. Flecken werden am besten mittels Wasser, Spülmittel und einem weichen Schwamm entfernt.
Nur, wenn es gar nicht mehr anders geht, sollte der Schlafsack gewaschen werden. Beim Daunenschlafsack ist Handwäsche angesagt, während Kunstfaserschlafsäcke auch in der Waschmaschine gewaschen werden können, allerdings im Schonwaschgang. Nach dem Waschen und sorgfältigen Ausspülen werden die Schlafsäcke am besten flächig auf einem Wäscheständer ausgebreitet. Erst, wenn der Schlafsack, ob Daune oder Kunstfaser, nicht mehr tropft, darf er in den Trockner.

Sowohl Daunenschlafsäcke als auch Schlafsäcke aus Kunstfaser finden Sie unserem Sortiment von Dein-Klettershop.de. Wir führen Top-Marken wie VAUDE, High Peak oder Thermarest. Überzeugen Sie sich zudem von unseren Schlafsäcken aus eigener Herstellung, die wir Ihnen zu bestmöglichen Konditionen anbieten können. Auch das passende Zubehör, wie Inlets undIsomatten, halten wir für Sie bereit. Unsere kurzen Lieferzeiten garantieren einen schnellen und unkomplizierten Erhalt der Ware. Dank unserer immer wiederkehrenden Angebote und Rabattaktionen bekommen Sie den Schlafsack zum besten Preis. Kaufen Sie sich noch heute Ihren neuen Schlafsack!

  • Hersteller
  • Wassersäule (Boden)
  • Wassersäule (Außen)
  • Anzahl der Kabinen
  • Art
  • Preis
Artikel pro Seite
Sortierung:
1 2
1 2