• Preis
  • Hersteller

Techniken des Hochsprungs und die Weltbesten

Im Hochsprung gibt es verschiedenste Techniken, die sich im Laufe der Jahrzehnte auch zum Teil gegenseitig abgelöst haben. Als älteste Technik gilt die Frontalhocke. Der Schersprung wurde erstmals 1874 eingesetzt und wurde durch den Rollsprung und den Wälzer abgelöst. Der Fosbury-Flop gilt heutzutage als die beliebteste Technik. Grundsätzlich wurden mehr Sprungtechniken zugänglich, nachdem der Boden um die Sportgeräte mit Matten ausgelegt wurde. Immerhin war die Verletzungsgefahr bei der Landung nun deutlich geringer.
Die Weltbestenliste wird bei den Männern mit einer Höhe von 2,45 m von Javier Sotomayor aus Salamanca angeführt. Bei den Frauen sprang das beste Ergebnis die Italienerin Stefka Kostadinowa  mit 2,09 m.

Der Aufbau einer Hochsprungmatte

Der Sinn und Zweck einer Hochsprungmatte besteht natürlich in der verletzungsfreien Landung nach Übungen an Hochsprunganlagen. Auch für den Stabhochsprung kann die Matte eingesetzt werden. Ein spezielles Hohlkammersystem im Mattenkern sorgt für eine sichere und weiche Landung mit sehr guten Dämpfungseigenschaften der Hochsprungmatte. Das Raumgewicht beträgt 21 kg/m3. Der Bezug aus robustem PVC wird durch einen Spikeschutzgitter gegen Risse und Schäden durch Spikeschuhe geschützt.

Neben den Hochsprungmatten bieten wir Ihnen auch Wunschanfertigungen, klappbare oderhalbe Weichbodenmatten an. Die phtalat- und schadstofffreien Weichbodenmatten werden direkt vom Hersteller geliefert, weswegen wir von Dein-Klettershop.de preisgünstig hochwertige Ware verkaufen können.  Auch passendesMattenzubehör wie Ersatzbezüge oder spezielleSportmatten für Kinder bieten wir als Ergänzung an. Sie sind ein Sportverein oder brauchen Turnmatten für den Schulsport? Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Up