Deutscher Alpenverein - Kletterverband Bayern
Verlängertes Rückgaberecht bis 14.01.2017 für entspannte Weihnachtseinkäufe!
X

Chalk & Chalkbag - eine bewährte Liebe

Aus dem Profisport ist Magnesiumcarbonat nicht mehr wegzudenken. Ob es sich um Kraftsport, Geräteturnen oder das Sportklettern handelt, Magnesia oder Chalk ist eine effektive Unterstützung, um guten Halt zu finden. Es dient der Schweißbindung, um an der Kletterwand oder am Fels nicht abzurutschen. Erstmals wurde es von John Gill in der Mitte des 20. Jahrhunderts zum Klettern eingesetzt und hat sich seitdem weitestgehend durchgesetzt.

Formen des Chalk

Loses Magnesia, das in Pulverform vorliegt, ist die bekannteste und gängigste Verwendungsart. Als Aufbewahrungsbeutel für das Chalk dient ein sogenannter Chalkbag. Dieser Beutel wird hinten am Klettergurt oder mittels Band um die Hüfte befestigt und bleibt während des Kletterns für einen schnellen Zugriff offen. Durch die daraus resultierende Feinstaubentwicklung wird das Pulver nicht in allen Kletterhallen gern gesehen oder sogar verboten.

Das flüssige oder liquid Chalk in der Flasche hält die Hände etwa dreimal länger trocken als die anderen Formen, ist allerdings für den normalen Hobby- oder Freizeitkletterer nicht notwendig. Das dickflüssige Chalk findet sich hauptsächlich im Profisport.

Manche Klettergebiete, wie z.B. Fontainebleau in Frankreich, verbieten den Gebrauch von Chalk ganz oder in offener Form. Dennoch gilt Magnesia/Chalk als gängiger Begleiter im Klettersport, da es für den perfekten Halt sorgt.

Auf dem Markt ist Chalk mittlerweile in vielen verschiedenen Formen und Varianten erhältlich. So bleibt es Ihren persönlichen Vorlieben, wie auch dem Einsatzzweck, überlassen, ob man flüssig, fest oder offen bevorzugt.

Chalk Art Vorteile Nachteile Preis
Chalk Block ✜ preiswert
✜ platzsparend verstaubar
✜ staubt etwas weniger als offenes Chalk
– beigemischtes Bindemittel
– wird von Hand zerkleinert
100 g ab 2 Euro
Chalkball ✜ genaue Dosierung durch Hülle gegeben
✜ sowohl als Einwegball, als auch zum Nachfüllen
✜ geringer Streuverlust
– Nachchalken etwas gewöhnungsbedürftig
– Wiederbefüllen mit gröberem Chalk kann zu Funktionsproblemen führen
– Wiederbefüllen aufwendig
100 g ab 4 Euro
Offenes Chalk ✜ sehr preiswert
✜ fertig zum Einfüllen ins Chalkbag
– hoher Verbrauch durch Streuverlust
– schwer zu dosieren
100 g ab 2 Euro
Flüssig Chalk ✜ keine Staubbildung
✜ hält sehr lange
– teuer im Vergleich mit den anderen Chalkarten
– Alkohol im Liquid Chalk greift die Haut an
100 ml ab 4 Euro

Chalkbag - Hinweise zur Ausstattung

Chalkbags sind in vielen verschiedenen Größen, Formen und Designs erhältlich. Bei Größe und Form kommt es in erster Linie auf den Einsatzzweck an:
Für Boulderer kann das Chalkbag gerne auch voluminöser sein, da es nicht am Gurt getragen wird und somit beim Bouldern auch nicht stören kann. Wichtig ist auf eine flache Unterseite zu achten, um einen sicheren Stand des Chalkbags auf dem Boden zu gewährleisten. Für Kletterer eignen sich am besten handliche Chalkbags, die am Gürtel nicht stören und durch geringes Gewicht glänzen.

Nach dem Ermitteln der passenden Größe und Form des Chalkbags können Sie sich rund um die Ausstattungsmerkmale des Beutels Gedanken machen: Eine Halterung außen am Chalkbag kann für eine Bürste sehr nützlich sein. Findet sich am Chalkbag außerdem ein kleines Reißverschlussfach, so sind die Wertsachen immer gut verstaut und fallen nicht aus der Hosentasche. Ein Schnürzug verschließt das Chalkbag effektiv und lässt sich genauso leicht mit einer Hand wieder öffnen. Ist man häufig Outdoor am Fels unterwegs, sollte man auf ein wasserabweisendes und witterungsbeständiges Material wertlegen. So sind neben bunten und regenbogenfarbenen Modellen, wie z. B. von Edelrid oder Mammut, auch echte Eyecatcher auf dem Markt: Hängen Sie sich ein Monster, einen „Sepp“ oder gar ein Alien an Ihre Hüfte.

Ausrüstung rund ums Chalk

Neben Magnesia und dem passenden Chalkbag sind auf dem Markt noch viele andere nützliche Utensilien auf dem Markt, die den Umgang vor, während oder nach dem Chalk erleichtern.
Als After Chalk wird eine spezielle Feuchtigkeitscreme bezeichnet, die die rauen, geschundenen und trockenen Hände nach dem Klettern wieder regenerieren sollen. Allerdings gleichen viele Inhaltsstoffe jenen in einer gängigen Handcreme.
Die Griffbürste reinigt Griffe und Tritte effektiv und schnell von Dreck und Chalkresten. Ihre robusten Borsten eignen sich für kleine Löcher, Risse und Leisten. Größere Bürstenköpfe finden eher beim Bouldern Verwendung.

Alles rund ums Chalk finden Sie zu günstigen Preisen bei Dein-Klettershop.de. Profitieren Sie neben dem erstklassigen Service auch von einer großen Auswahl, die stetig erweitert und aktualisiert wird. Es lohnt sich, öfter vorbeizuschauen.