Deutscher Alpenverein - Kletterverband Bayern

Fitness – kein Sport, ein Lifestyle

Körperliche Fitness wird für die Menschen heutzutage immer wichtiger, ebenso gesunde Ernährung, Wellness und Sport. Als Alternative zum Gang ins Fitnessstudio können Sie Ihre Ausdauer und Kraft auch ganz bequem von Zuhause aus trainieren und verzichten Sie so auf lange Wege, enge Umkleidekabinen und auf den Geruch von fremdem Schweiß.

Im Jahr 2004 verzeichnete die Fitnessbranche bereits mit 4,68 Millionen Mitgliedern allein in Deutschland bereits eine gute Zahl. Schon zehn Jahre später, 2014, beläuft sich die Anzahl der registrierten Mitglieder in Deutschland auf das Doppelte mit 9,08 Mio.

Der Beginn der Fitness

Die Entwicklung der Fitnessbranche begann im 19. Jahrhundert. Der „Turnvater“ Friedrich Ludwig Jahn führte 1810 das Turnen als Sportart ein, um die Fitness der Bevölkerung zu steigern. Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts folgten die ersten Sportvereine, die unseren heutigen bereits sehr ähnlich waren. Um 1900 entstanden dann die ersten gewerblichen Anlagen, also die ersten Fitnessstudios. Im Zuge des Zweiten Weltkriegs verloren die Fitnesscenter viele Mitgliedschaften, da es sich niemand mehr leisten konnte. Zudem kam in den 50er und 60er Jahren mit dem Wirtschaftsaufschwung die füllige Figur als Zeichen von Wohlstand und Erfolg, was die Mitgliedzahlen in den Studios weiter schrumpfen ließ.

Cardio und Aerobic - die neuen Trends im Fitness-Universum

Im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts fand der amerikanische Körperkult den Weg nach Deutschland, der besonders durch Schwarzenegger und Fonda ausgelöst wurde. Fitness war in. Während die Männer ihre Muskeln trainierten, sprangen die Frauen auf die Aerobic-Welle auf. Da auch der Ausdauersport immer mehr an Bedeutung zunahm, wurden die Fitnesscenter ausgebaut und das Angebot wurde breiter gefächert. Neue Cardio-Geräte fanden ihren Platz und auch ältere Menschen gingen nun ins Fitnesscenter, um etwas für ihre Gesundheit zu tun. Mitte der 90er schossen dann die ersten Discount-Anbieter und die ersten Fitness-Ketten aus dem Boden und die Öffnungszeiten der Studios wurden länger.

Heutzutage lässt sich das Wachstum der Fitnessbranche weiter beobachten. Außerdem kommen immer mehr Premiumanbieter und Spezialanbieter (z. B. nur für Frauen) hinzu. In den Fitness-Studios werden mittlerweile auch Wellness-Angebote, Gesundheitsmanagement und Ernährungsberatung integriert. Auch das Personal Training gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Starten auch Sie heute noch mit Ihrem ganz persönlichen Fitnesstraining und tun Sie Ihrer Gesundheit und Ihrem Körper etwas Gutes. In unserem reichen Angebot finden Sie hochwertige, aber preisgünstige Fitnessgeräte wie Hanteln, in verschiedensten Ausührungen,Yogamatten, und vieles mehr. Kostenlos gibt es auch unsere Fitness-Broschüre dazu. Darin finden Sie viele Übungen, Tipps, Trainingspläne und Tricks. Auch das trendige Sport- und Kinesio-Tape ist bei uns erhältlich. Bei Fragen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Unser Kundenservice ist gerne für Sie und Ihr Anliegen da.