Deutscher Alpenverein - Kletterverband Bayern

Fitnessgeräte für Vitalität und Gesundheit

Viele kennen den Vorsatz „Mindestens 2 x die Woche werde ich ins Fitnessstudio gehen“. Und dann vergehen Wochen, oder gar Monate in denen man gar nicht, bis kaum dort war, denn man war doch wieder länger in der Arbeit, hat die Trainingstasche daheim vergessen, ist zu kaputt vom Vorabend und und und.. Aber das soll jetzt ein Ende haben. Wer sich nicht aufraffen kann ins Fitnessstudio zu gehen, sollte vielleicht über ein kleines Heimstudio nachdenken, denn wenn die Hantelbank, der Bauchroller und das Gymnastikband da schon rumliegen, dann kann man sie auch mal benutzen, und denkt schneller daran. Außerdem spart es langfristig Zeit und Geld, wenn man nicht immer zum Fitnessstudio muss für den Traumkörper. Die meist angestrebten Ziele der Nutzung von verschiedensten Fitnessgeräten sind wie folgt:

  • Verbrennung von Fett
  • Mehr Ausdauer
  • Aufbau und Stärkung von gezielten Muskelgruppen

Motivation und Tipps zur Nutzung von Fitnessgeräten

Oft scheitert die Motivation an dem Gefühl es würde zu lange dauern bis man Erfolge sieht. Aber das stimmt so nicht. Wer zum Beispiel seine Bauchmuskulatur mit dem Bauchroller trainiert, und darauf achtet sowohl die vorderen, als auch die seitlichen Muskeln zu beanspruchen, und nicht nur mit lästigen Situps, trainiert dadurch seinen ganzen Stützapparat, wodurch sich nicht nur die Haltung sofort verbessert, sondern durch die gerade noch beanspruchten Muskeln, auch der Effekt eines Korsetts entsteht. Wenn die Muskeln beansprucht werden vergrößern Sie sich automatisch, wodurch das Fett unter ihnen zurück gedrängt wird, und man sofort einen Erfolg sieht.

Wichtig ist vor allem, dass die Geräte richtig genutzt werden. Das bedeutet, dass die Körperhaltung am Gerät korrekt sein sollte, und das Fitnessgerät selbst auch richtig zusammengebaut und eingestellt ist, um Verletzungen zu vermeiden. Wer sich unsicher ist, sollte mit dem Training lieber solange warten, bis er jemanden Fragen kann der sich auskennt. Außerdem sollten die Bewegungen immer wieder im Spiegel kontrolliert werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist zudem die Nutzungsdauer. Wer zu kurz trainiert wird keine Muskelmasse aufbauen. Allerdings können bei zu langem Training auch gesundheitliche Schäden auftreten.

Fitnessgeräte von Dein-Klettershop.de

Ob eine ganze Fitness-Station, einen Bauchtrainer, Klimmzugstangen, Dip-Stationen oder Hantelbänke, bei Dein-Klettershop gibt es die verschiedensten Fitnessgeräte für Ihr Training. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittener, mit unserem kostenlosen Fitness- und Krafttraining Ratgeber finden Sie detaillierte Übungsabläufe und Trainingspläne.

Die Broschüre ist in folgende Bereiche unterteilt:

  1. Einleitung
  2. Trainingsprinzipien
  3. Ausgewählte Übungen
  4. Beispieltrainingspläne
  5. Epilog

Kaufen Sie noch heute das Fitnessgerät, dass Sie am meisten anspricht, und Sie am besten zum Training motiviert. Natürlich finden Sie bei uns auch alles andere für Ihre Fitness, wieHanteln,Slacklines und vieles andere. Durch unseren schnelleren Versand können Sie schon innerhalb weniger Tage mit dem Training beginnen, und Ihre Muskeln stärken.

  • Hersteller
  • Preis
Artikel pro Seite
Sortierung: