Deutscher Alpenverein - Kletterverband Bayern
Verlängertes Rückgaberecht bis 14.01.2017 für entspannte Weihnachtseinkäufe!
X

Brustgurte – für die ultimative Sicherheit

Ein Brustgurt sollte nicht als alleinstehender Sicherungs- bzw. Klettergurt Verwendung finden. Idealerweise wird er immer mit einem entsprechenden Hüftgurt kombiniert, um das Maximum an Sicherheit herzustellen.
Der ursprüngliche Brustgurt ähnelte in etwa einem Büstenhalter von Aufbau her. Die moderne und hauptsächlich heutzutage verwendete Form besteht aus einem dicken Band, das wie eine Acht oder ein Unendlichkeitszeichen überkreuzt und vernäht ist.
Die beiden runden „Löcher“ bilden die Armschlaufen. Der Kreuzungspunkt der Acht liegt auf dem Rücken und die beiden Sicherheitsschlaufen vorne am Gurt werden mittels einesSeilesoder eines Schlauchbandes miteinander verbunden. Der Vorteil dieser neuen Variante des Brustgurtes liegt in der großflächigeren Verteilung der Last.

Die Gefahr beim Brustgurt

Wie bereits erwähnt, sollte der Brustgurt niemals ohneHüftgurt, als eigenständiges Sicherungsmittel verwendet werden. Im Fall eines Absturzes kann es sonst zu einem sogenannten Hängetrauma kommen, da das komplette Körper- und Ausrüstungsgewicht auf den Achseln lastet und auf diese verteilt wird. Dadurch wird im schlimmsten Fall das Herz-Kreislauf-System empfindlich gestört und Folgeschäden können die Konsequenz dieser unsachgemäßen Sicherung sein.
Alle Klettergurte müssen einen guten Halt bieten und so perfekt wie möglich am Körper sitzen. Wie beim Hüftgurt die Beinschlaufen gut passen sollten, sind es beim Brustgurt die Armschlaufen.

Kombination von Brust- und Hüftgurt

Eine Kombination aus einem Brustgurt und einem Sitzgurt gilt beim Klettern und Anseilen als sicherste Variante, neben dem von vornherein käuflich erwerbbaren Komplettgurt. Dieser kombiniert beide Gurtarten fest miteinander und so ist die Anschaffung eines einzelnen Hüft- und Brustgurts nicht mehr nötig.
Fühlt man sich im alleinigen Hüftgurt nicht mehr sicher oder vielleicht mit dem Alter leicht unwohl, so kann man fast jedes Modell um einen passenden Brustgurt erweitern. Hüft- und Brustgurt werden dann in den meisten Fällen durch eine Bandschlinge verbunden, die durch Achterknoten und Bandschlingenknoten geschlossen wird. Als essentielles Zubehör beim Klettern gelten neben Gurt, Seil und Sicherungsgerät auch Karabiner.

Auf Dein-Klettershop.de erhalten Sie sowohl Hüftgurte, Brustgurte als auch Komplettmodelle zu unschlagbar günstigen Preisen weit unter dem UVP. Stöbern Sie durch unsere Kategorien und sichern Sie sich die neuesten und innovativsten Modelle von Top-Marken wie Edelrid, Petzl und Black Diamond. Auch extra für den weiblichen Körperbau bieten wir Modelle an. Außerdem sind auch kurzfristige Abenteuer gerettet, da wir eine Lieferzeit von circa einem Werktag innerhalb Deutschlands anbieten. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

  • Hersteller
  • Preis
Artikel pro Seite
Sortierung:
Kinderbrustgurt BUNNY von Salewa
UVP*: 29,95 €

14,99

Brustgurt Voltige von Petzl
UVP*: 45,00 €

39,95

Weste JAK vorgeformt von Petzl
UVP*: 36,95 €

20,70